Homepage - artelino Art Auctions of Japanese prints since 2001. artelino Art Auctions of Japanese prints since 2001.
Japanese Prints
Sign In  |  Register  |  Contact  |  New User?  usd - compliance seal.  
Auction JAPANESE PRINTS - 1240 - ending in 2 days, 7 hours, 40 minutes and 56 seconds.
Search
     

Japanische Götter und Göttinnen

Ogata Gekko, 1896
Ogata Gekko, 1896 - Gott Izanagi und Göttin Izanami
Gott Izanagi und Göttin Izanami
 

Dieser Artikel ist die Fortsetzung von Japanische Mythologie und stellt eine Reihe weiterer japanischer Götter und Göttinnen vor.

Erste Veröffentlichung: Mai 2001
Letzte Aktualisierung: März 2014

Gott Izanagi and Göttin Izanami

Gott Izanagi und Göttin Izanami waren miteinander verheiratet. Izanami konnte Materie, Lebewesen oder Götter gebären. Eines Tages gebar sie die Insel Japan. Izanami starb an Verbrennungen als sie den Gott des Feuers gebar. Zum Zeitpunkt ihres Todes hatte sie 14 Inseln und 35 Götter zur Welt gebracht.

Gott Izanagi war über den Verlust seiner geliebten Frau so verzweifelt, dass er beschloss, sich auf den Weg in die Unterwelt aufzumachen um Izanami zu suchen. Er fand sie auch. Izanami sagte ihm, er solle auf sie warten. Aber er sollte sich auf keinen Fall umdrehen um sie anzusehen bevor sie zurück sein würde.

Natürlich hielt sich der Bursche nicht an das, was ihm seine Frau sagte und folgte ihr statt dessen. Im Palast der Unterwelt sah er sie in grässlichem, von Würmern zerfressenen Zustand. In Panik rannte Gott Izanagi auf und davon und blockierte den Zugang zur Unterwelt mit einem riesigen Felsen so dass seine Frau ihm nicht folgen konnte.

Die Erzählung hat eine frappierende ähnlichkeit mit der Geschichte von Orpheus und Euridike. Haben beide Legenden eine gemeinsame Wurzel oder ist die griechische Sage, die mindestens 2.500 Jahre alt sein muss, eines Tages bis nach Japan vorgedrungen ?

Sennin

Sennin sind Unsterbliche, die in den Bergen leben - eine Art von Eremiten. Sie beherrschen eine Menge an Zaubertricks wie z.B. auf dem Rücken von Tieren durch die Lüfte zu fliegen. Sennin können Sterblichen in ihren Träumen erscheinen.

Es gibt ungefähr 500 Sennin. Wie im echten Leben finden aber nur wenige häufige Erwähnung. Der Rest gehört sozusagen zur "schweigenden Mehrheit". übrigen kennt die japanische Mythologie nicht nur männliche sondern auch weibliche Sennin. Hier sind die bekanntesten - die Celebrity Sennin.

Seiobo

Keishu Takeuchi 1861-1942
Keishu Takeuchi 1861-1942 - Göttin Seiobo
Göttin Seiobo
 

Seiobo wird auch "Königin Mutter des Westens" genannt. Sie kultiviert einen Garten mit Pfirsichen, die aber nur alle 1000 Jahre blühen. Aber wenn man einen dieser Pfirsiche isst, wird man unsterblich.

Tobosaku

Tobosaku ist der Hinterhältige in der japanischen Mythologie, der nicht nur einen, sondern sogar 3 Pfirsiche aus Seibos Garten klaute. Damit wurde er unsterblich. Kein Wunder dass Tobosaku immer als alter Mann mit einem breiten Lächeln und einem Pfirsich in der Hand abgebildet wird. Glücklicher alter Mann!

Gama-Sennin

Gama ist ein gütiger Weiser, der über eine ganze Menge an Zauberwissen über Pillen und Pülverchen verfügt. Er wird immer in Begleitung einer Kräte abgebildet und kann sich selbst in eine Kräte verwandeln. Er konnte auch seine Haut verändern und wieder jung erscheinen.

Chokaro

Chokaro reiste häufig und hatte dafür eine elegante Lösung gefunden. Er besaß einen Kürbis mit Zauberkräften. In dem musste er nur hineinblasen und schon kam ein Pferd aus dem Kürbis gesprungen. Chokaro wird deshalb oft mit einem Kürbis dargestellt aus dem ein Pferd heraus guckt.

Shishi

Hideaki Kato Jahrgang 1954
Hideaki Kato Jahrgang 1954 - Shishi mit Tama
Shishi mit Tama
 

Shishi ist ein drollig aussehendes Wesen - etwas wie ein Hund, der gerne ein Löwe wäre. Die Ursprünge der Shishi Figur liegen in China. Shishi Hunde sind das Pendant zu dem chinesischen Foo Hund.

Shishi wurden zu beiden Seiten von Tempel- und Hauseingängen aufgestellt. In manchen Gegenden Japans findet man sie auch auf den Dächern.

Shishi Hunde werden entweder mit geÖffnetem Mund (um die bösen Dämonen abzuwehren) oder mit geschlossenem Mund dargestellt (um die guten Geister nicht entweichen zu lassen).

Das komische Ding, das sie in der Pfote halten und das aussieht wie ein Globus, wird Tama genannt - das buddhistische Juwel. Ein Shishi schaut wirklich wie der perfekte Wachhund - Entschuldigung - Wachlöwe aus.

Die sieben Glücksgötter

Hosai Baido 1848-1920
Hosai Baido 1848-1920 - Sieben Glücksgötter
Sieben Glücksgötter
Enlarge Image

In der japanischen Sprache werden die sieben Glücksgötter Shichi Fukujin genannt. Das bedeutet soviel wie "sieben glückliche Wesen".

Benten

Hanko Kajita 1870-1917
Hanko Kajita 1870-1917 - Göttin Benten
Göttin Benten
 

Die Göttin des Glücks, der Liebe, der Sprachgewandtheit, der Weisheit und der Schönen Künste. Benten ist der Schutzherr der Geishas und aller die mit Kunst zu tun haben. Sie wird mit 8 Armen und auf einem Drachen reitend dargestellt.

Bishamon

Bishamon ist der Schutzpatron der Krieger. Deshalb wird er in voller Rüstung und einem Speer in der Hand dargestellt.

Daikoku

Paul Jacoulet 1902-1960
Paul Jacoulet 1902-1960 - Göttin Daikoku
Göttin Daikoku
 

Er ist der Gott des Reichtums und der Schutzherr der Bauern. Seine Attribute sind ein Sack mit Reis und Ratten. Er wird als dicker Mann (für Wohlstand und Reichtum) dargestellt.

Ebisu

Paul Jacoulet 1902-1960
Paul Jacoulet 1902-1960 - Göttin Ebisu
Göttin Ebisu
 

Ebisu ist der Sohn von Daikoku und der Schutzherr der Fischer. Er wird immer mit einem dicken Karpen und einer Angelrute gezeigt. Er wurde vor allem in der Köstenregion von Osaka verehrt.

Fukurokuju

Der Gott der Weisheit, des Glücks und des langen Lebens. Er wird mit einer hohen Stirn dargestellt. Fukurokuju wird zumeist von einem Hirschen begleitet - manchmal auch von einer Schildkräte und einem Kranich. Hirsche sind ein Symbol für ein langes Leben.

Hotei

Yoshitoshi Taiso 1839-1892
Yoshitoshi Taiso 1839-1892 - Gott Hotei
Gott Hotei
 

Wie Daikoku steht auch Hotei für Wohlstand. Aber er ist auch der Gott des Lachens und Glücklichseins mit dem was man hat. Er wird als lachender dicker Mann mit einem Sack voll Reis über der Schulter und einer Menge Kindern um ihn herum dargestellt. Auf einigen Bildern wird er in einem Karren sitzend gezeigt, der von Kindern gezogen wird.

Jurojin

Zeshin Shibata 1807-1891
Zeshin Shibata 1807-1891 - Gott Jurojin und ein Junge
Gott Jurojin und ein Junge
 

Der Gott der Langlebigkeit und des Glücks in alten Tagen. Die Attribute, die ihn umgeben, sind eine Schildkräte und ein Kranich. Und er hat immer ein lächelndes Gesicht. Noch ein glücklicher alter Mann!

Other Pages Related to Japanese Gods and Goddesses

  Google for Japanese Gods and Goddesses.  Search BING for Japanese Gods and Goddesses.

Dieter WanczuraAuthor: Dieter Wanczura
.. more about Dieter Wanczura

 

The images on this web site are the property of the artist(s) and or the artelino GmbH and/or a third company or institution. Reproduction, public display and any commercial use of these images, in whole or in part, require the expressed written consent of the artist(s) and/or the artelino GmbH.


Contact   Sitemap   Conditions   Imprint   E-Mail   Copyright ©2001-2014 artelino GmbH. All rights reserved.   Google  
Current Local Time: Tuesday, September 23, 2014, 12:19:04 PM Central European Time
CSS Validity TML Validity